CV Vorstand


Dr. iur Michael Lysander Fremuth (Vorstandsvorsitzender)


  • Studium der Rechtwissenschaften an der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt Völker- und Europarecht, Teilnahme am und spätere Betreuung des Ben Telder’s International Law Moot Court in Leiden/Den Haag
  • Auslandsstationen bei der Ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York, der Europäischen Kommission in Brüssel sowie der Duquesne University in Pittsburgh und der Universität Pretoria
  • Mitglied der Gründungsinitiative der DGVN NRW und seither Mitglied des Vorstandes

Carolin Rüber (stellvertretende Vorstandsvorsitzende)


  • 2008-2015 Studium der Humanmedizin an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2011-2012 Studium der Humanmedizin an der Marmara Universität Istanbul, Türkei (Teilnahme am Erasmus-Programm)
  • Seit 2012 Mitglied der Arbeitsgruppe Interkulturalität in der medizinischen Praxis in der Akademie für Ethik in der Medizin
  • Seit 08/2015 Ärztin in der Weiterbildung für den Fachbereich Gynäkologie/Geburtshilfe
  • Seit 2015 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen DGVN e.V. und des Landesverbandes DGVN NRW e.V.

 


Thomas Weiler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)


  • Studium von Rechtswissenschaften; Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Skandinavistik in Saarbrücken, Bonn und Lund, Schweden; Visiting Fellow Harvard University
  • Lehrbeauftragter an der Universität Bonn (Center for Global Studies/Institut für Politik und Soziologie) und der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes NRW, Schwerpunkt Staat-, Europa- und Völkerrecht
  • Vorträge und Publikationen zu Themen der internationalen Beziehungen, internationale Organisationen, Sicherheitspolitik
  • Organisator von und Faculty Adviser bei zahlreichen Model United Nations
  • Mitbegründer des Landesverbandes DGVN NRW e.V. und seither im Vorstand

 


Isabelle Beaucamp


  • 2010-2014 Studium des deutschen und des französischen Rechts an der Universität zu Köln und der Université de Paris I Sorbonne 
  • 2011-2012 Arbeit im Vorstand des JDFR e.V. (Vereinigung Deutsch-Französischer Juristen) 
  • 2013 Internship bei der Kanzlei Clifford Chance in Frankfurt a.M. sowie 2014 bei der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der EU in Brüssel 
  • 2014-2015 Arbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft für den „Proteus“ Mootcourt des Europäischen Rechts am Lehrstuhl für Völkerrecht, Europarecht, europ. und internationales Wirtschaftsrecht an der Universität zu Köln
  • Seit 2011 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen DGVN e.V. und des Landesverbandes DGVN NRW e.V.

 

 


Tobias Fuchs


  • 2011-2015 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln sowie studentische Hilfskraft am Institut für Luft- und Weltraumrecht / Lehrstuhl für Völkerrecht, Europarecht, europ. und internat. Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln
  • 2016-2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Luft- und Weltraumrecht/Lehrstuhl für Völkerrecht, Europarecht, europäisches und internationales Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln
  • 2016-2018 Rechtsreferendar am Oberlandesgericht Köln mit Stationen beim Auswärtigen Amt und dem Deutschen Roten Kreuz im Team Internationales Recht und internationale politische Beziehungen
  • Seit 2012 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen DGVN e.V. und des Landesverbandes DGVN NRW e.V.

 

 


Ronny Heintze


  • Senior Consultant und Beauftragter für Internationales bei AQAS, Köln
  • Vorsitzender der ständigen Arbeitsgruppe „Innovation and new Developments in Accreditation and Quality Assurarnace“ des European Consortium on Accreditation (ECA)
  • seit 2011 Lehrbeauftragter der Universität Erfurt
  • 2011 erster deutscher Generalsekretär NMUN New York
  • seit 2008 Mitglied des Vorstands der DGVN NRW
  • Abschluss in Politischer Wissenschaft, Medienwissenschaft und Psychologie an der Universität Bonn

Dr. Axel Kottmann


  • 1982-1989 Studium der Humanmedizin in Köln sowie 1994-1996 Studium der Gesundheitswissenschaften (Public Health) in Düsseldorf
  • 1991 Promotion über die Medizin der Ureinwohner Zentralaustraliens
  • Seit 1992 praktischer Arzt
  • Seit 1999 niedergelassen als Facharzt für Allgemeinmedizin in Köln
  • Seit 2003 Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin an der Universität Köln
  • Seit 1996 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen DGVN e.V. und des Landesverbandes DGVN NRW e. V

Laura Mai Ehrich


  • 2012- 2016 Masterstudentin der Politikwissenschaft an der Universität Bonn
  • seit 2016 Teamerin für das studentische Schulprojekt „UN im Klassenzimmer“ der DGVN
  • seit 2016 Organisation der bundesweit ersten DGVN-Jugendkonferenz in Bonn
  • seit 2017 DGVN-Jugendbeobachterin zur Weltklimakonferenz (COP23) in Bonn

 

 

 

 

 

 


Rada Popova


  • 2006 – 2013  Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Wien, Österreich
  • 2008 – 2009 Internship im Ausschuss für Außenpolitik der Nationalversammlung, Sofia, Bulgarien 
  • 2009 – 2013 Projekteiterin, „Atlantic Club of Bulgaria“/Ministerium für Ausbildung und Wissenschaft, Sofia, Bulgarien 
  • Seit 10/2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Luft- und Weltraumrecht und Promotionsstudium an der Universität zu Köln 
  • Seit 2015 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen DGVN e.V. und des Landesverbandes DGVN NRW e.V.