Symposium "Religionsfreiheit - Menschenrecht auf dem Prüfstand" am 17.11.2016

Am 17.11.2016 fand im Festsaal der Universität Bonn Symposium "Religionsfreiheit - Menschenrecht auf dem Prüfstand" mit hochkarätig besetztem Pannel und bis au den letzetn Platz besetztem Zuschauerraum statt. Eröffnet wurde das Symposium von Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeld dem UN-Sonderberichterstatter über Religions- und Weltanschauungsfreiheit.  Anschließend boten die Pannelisten boten eine rege Diskussion und stellten sich im Anschluss den Fragen der Moderatorin Charlotte Maihoff und des interessierten Publikums.

Nachfolgend finden Sie das Programm des Symposiums zum Download.
Download
Einladung Symposium der Deutschen Gesell
Adobe Acrobat Dokument 553.7 KB

Tag der Vereinten Nationen 2016

Gemeinsam Nachhaltigkeit gestalten: 17 Ziele für die Welt der Zukunft

Samstag, 29. Oktober 2016, 11.30 bis 18 Uhr Bonner Markt vor dem Alten Rathaus

In der UNO-Stadt Bonn wird erneut der "Geburtstag" der VN begangen. Am Vorabend (Fr., 28.10.) findet traditionell das UNO-Gespräch statt, der Tag der VN wird am 29.10. begangen.

Wir freuen uns über Ihr Kommen und einen Besuch am Stand der DGVN NRW, an dem Sie sich über die Arbeit der DGVN und die kommenden Veranstaltungen im persönlichen Gespräch informieren können.
Weiter Informationen können Sie dem nachfolgenden Programm entnehmen. 

Download
UNO_Tag_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.6 KB

Bonner UNO-Gespräch zum „Tag der Vereinten Nationen“

„20 Jahre UNO-Stadt Bonn – Unser Beitrag zur Erreichung der UN Ziele für nachhaltige Entwicklung“

Bonner UNO-Gespräch zum „Tag der Vereinten Nationen“ am Freitag, dem 28. Oktober 2016, um 18.00 Uhr, im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn

 

Vor 20 Jahren, am 20. Juni 1996, wurde im Beisein der damaligen Bundesumweltministerin Angela Merkel und des damaligen UNO-Generalsekretärs Boutros Boutros-Ghali die Flagge der Vereinten Nationen vor dem Bonner Haus Carstanjen gehisst. Zuvor war dort das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen eingezogen, das Klimasschutzekretariat folgte kurz darauf. Dies war der Startschuss zum Ausbau der UNO-Stadt Bonn, in der heute etwa 1.000 Bedienstete der Vereinten Nationen in rund 20 Organisationen arbeiten. Seither hat sich der Standort zu einem „powerhouse“ für Nachhaltigkeit entwickelt, der bereits jetzt international eine Schlüsselrolle spielt.

 

„Nachhaltigkeit gestalten“ ist der Rote Faden, der sich durch die Arbeit alle Bonner Organisationen der Vereinten Nationen zieht. Von Bonn aus leisten sie einen zentralen Beitrag dazu, die 17 Ziele für die nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) der Vereinten Nationen bis zum Jahr 2030 zu erreichen. Das UNO-Gespräch möchte aus Anlass von „20 Jahren UNO-Stadt Bonn“ die Arbeit der Vereinten Nationen präsentieren. Treffen Sie Vertreter der Vereinten Nationen, erfahren Sie, welchen Beitrag sie mit ihren Kolleginnen und Kollegen zur Erreichung der SDGs leisten und kommen Sie ins Gespräch!

 


Exkursion zum VN-Standort Genf

Im Oktober 2016 konnte die DGVN NRW gemeinsam mit dem VDBIO eine Studienreise zum UN-Standort Genf für unsere Mitglieder anbieten - dem neben New York wichtigsten Standort der Weltorganisation.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion wurden in der Ständigen Vertretung Deutschlands sowie durch das Hochkommissariat für Menschenrechte, das Hochkommissariat für Flüchtlinge und das Internationale Komitee des Roten Kreuzes empfangen. Daneben besuchten wir den Palais des Nations, das Rote-Kreuz-Museum sowie einen Think Tank zu den Vereinten Nationen. Weiterhin fanden Panel-Diskussionen mit NGO zum Thema Menschenrechte und im Bereich des Weltwirtschaftsrechts (WTO/UNCTAD) statt.

 

Besondere Schwerpunkte bildeten Menschenrechte, Humanitäres und Welthandel.

 

Das Programm der Exkursion begann am Mittwoch, den 12. Oktober, und endete am Samstag, den 15. Oktober 2016.

 

Ablaufplan

Hier finden Sie den Ablaufplan der Exkursion der DGVN NRW zum Headquarter der Vereinten Nationen in Genf im Oktober 2016.

 

Download
Schedule Study Trip Geneva 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.4 KB

 

 

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, können Sie sich für weitere Fragen oder eine Anmeldung gern an Michael Lysander Fremuth(mfremuth@uni-koeln.de) oder Tobias Fuchs (tfuchs4@uni-koeln.de) wenden. Da die Teilnahme an der Exkursion bundesweit angeboten wird, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

 


Location

Präsentationen der besuchten Einrichtungen

Nachfolgend finden Sie Präsentation des UNHCR (UN Hochkommissariat für Flüchtlinge)

Download
Vorstellung des UNHCR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB


Frieden fördern vor Ort und weltweit

- Internationaler Friedenstag der Vereinten Nationen in Bonn -

Anlässlich des Internationalen Friedenstages der Vereinten Nationen am 21.09.2016 fanden  vom 20. bis 24. September in der UNO-Stadt Bonn zahlreiche Veranstaltungen zum Thema „Frieden fördern vor Ort und weltweit“ statt. Auch der Landesverband DGVN NRW e.V. war wieder beteiligt.

 

Den Flyer mit dem kompletten Programm finden Sie hier: